Pflegezentrum Witikon

2012 – 2015

Das Haus A, des in den 1980er Jahren erstellten Pflegeheimes, wurde bis auf die Rohbaustruktur zurückgebaut und umfassend den Bedürfnissen entsprechend saniert.
Nach dem komplexen Umbau entstanden 148 Pflegeplätze mit direkt zugänglicher Nasszelle sowie einem Restaurant mit Bistro und kleinem Saal. Im Untergeschoss wurden Therapie- und Ärztezimmer, im Erdgeschoss Aufenthaltsräume, ein Mehrzwecksaal und eine neue Grossküche eingebaut. Es wurden ausserdem zwei Dementen-Stationen und ein Demenz-Garten realisiert.

Das realisierte Projekt zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Komplexer Umbau mit umfangreicher und detaillierter Koordination und Ausführungsplanung.
  • Während des Umbaus musste die Heizungs- und Elektroinfrastruktur, für das im Betrieb bleibende Haus B aufrechterhalten werden.
  • Gebäudehülle und gesamte Haustechnik entsprechen dem Minergie-Eco Standard.
  • Energie-Bedarf konnte um 60% gesenkt werden.

Bauherr
Stadt Zürich, Amt für Hochbauten

Architekt
Gäumann Lüdi von der Ropp Architekten, Zürich

SCHMIDIGER + ROSASCO AGLeutschenbachstrasse 558050 Zürich+41 44 308 62 62info@srzh.chGoogle MapsImpressum