Elefantenpark Zoo Zürich

2009 – 2014

Der Zoo Zürich hat im Rahmen des Masterplans 2030 im Juni 2014 den neuen Elefantenpark „Kaeng Krachan“ eröffnet. Das Ziel des neuen Elefantenparks ist eine verbesserte Haltung der Elefanten in einer Landschaftsanlage, die den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in das Verhalten der Tiere ermöglicht.
Das neue Zuhause für die Elefanten erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 10’000 Quadratmetern und bietet genug Platz für bis zehn Elefanten.
Die Innenanlage mit dem lichtdurchlässigen Holzdach bildet das Zentrum des neuen Elefantenparks. Neben den Elefanten bereichern auch Huftiere oder asiatische Schweine den Park. Sie teilen sich den Lebensraum mit den Elefanten auch in deren Heimat in der südostasiatischen Wildnis.
Seit die Tore der neuen Besucherattraktion im Juni 2014 geöffnet haben, geniessen seine Besucher einen einmaligen Eindruck über das natürliche Verhalten der Elefanten. Die zentral gelegene Besucher-Lodge bietet einen fantastischen Ausblick über die Innen- und Aussenanlage und mit dem Unterwasser-Einblick ins Bassin der schwimmenden Elefanten eine spektakuläre Attraktion.

Das realisierte Projekt zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Komplexe Elektro- und MSRL-Planung
  • Aufwendige technische Anlagen im Untergeschoss
  • Ausgeklügelte Steuerung für eine möglichst ressourcenschonende Klimatisierung der Innenanlage
  • Beachtung von Nagetierschutz & tiergerechter Installationen

Bauherr
Zoo Zürich AG Zürich

Architekt
Markus Schietsch Architekten AG Zürich 

Bauleitung
Fischer Architekten AG Zürich

SCHMIDIGER + ROSASCO AGLeutschenbachstrasse 558050 Zürich+41 44 308 62 62info@srzh.chGoogle MapsImpressum